über uns

Der Wassersportverband 'De Bijland' (gegründet 1979, Mitglied des niederländischen Wassersportverbonds) verfügt über einen eigenen Steg mit ca. 80 Liegeplätzen, ein eigenes Clubgebäude und viele begeisterte Wassersportler.

Der Verein zeichnet sich durch eine entspannte Art des Wassersports aus und Wassererholung, sowohl gemeinsam als auch individuell. Besitzer von Motorbooten, Segelbooten und sogar Besitzer historischer Boote sind Mitglieder.

Der Verein organisiert Aktivitäten mit niedrigen Schwellenwerten:

  • gemütliche Zusammenkünfte,
    • Neujahrsversammlungen,
    • Grillen,
    • Eröffnung und Schließung der Sommersaison
  • Wasserspektakel den Hügel hinunter
  • Bildungs-Workshops
  • kleine Bootslizenz 1 & 2 Kurs
  • Segelunterricht

Der Verein hat eine Installation, um Ihren Mast zu setzen oder zu bügeln. Die Nutzung ist für Mitglieder kostenlos.

Um das Facebook-Widget anzuzeigen, müssen Sie die 'andere kekse' über Ihre cookie-einstellungen akzeptieren.

Social Media

Tiefenkarte

Der Boden des Bijland in Metern in Bezug auf NAP. Dies ist der Stand der Dinge im Jahr 2020

dieptekaart-de-bijland-2020-1200

Beispiel; Bei einem Wasserstand von 8 Metern NAP wird dort NAP +6 ANP (hellblau) angezeigt, also zwischen 2 Metern Tiefe.

download als A4 pdf

Der Ursprung des Bijland.

In früheren Zeiten schlängelte sich der Rhein durch dieses Gebiet. Der Flusslauf änderte sich ständig.

1773 wurde ein Kanal direkt durch die Bijlandse Waard gegraben, um einen scharfen Mäander (Biegung) im Rhein abzuschneiden. Der 1776 fertiggestellte Kanal war nicht nur eine Verbesserung für die Schifffahrt, sondern es musste auch verhindert werden, dass der Mäander den Deich des Oude Rijn durchbrach.

Der Erholungssee De Bijland wurde im Bereich zwischen dem alten Mäander und dem Bijlands-Kanal ausgegraben. Die folgenden Karten zeigen, dass bereits 1941 viel ausgebaggert worden war.

 

1830-1842-1850-1884

1830, 1842, 1850, 1884

1935-1941-1951-1959

1935, 1941,1951, 1959

1966-1977-1988-1995

1966, 1977, 1988, 1995

2003-2005-2011-2017

2003, 2005, 2011, 2017

 

Supermarkt

Direkt gegenüber dem Eingang zum Yachthafen befindet sich ein Jumbo Supermarkt
jumbo

jumbo tolkamer

Website

Unsere Website verwendet keine Cookies. Verknüpfte externe Quellen können Cookies platzieren.

Erste Hilfe

Rufen Sie immer +31 900 1598 oder +31 26 389 96 96 an. Wenn jede Sekunde zählt, rufen Sie 112 an.

Im Büro des Hafenmeisters gibt es einen AED. (Automatischer externer Defibrillator)

aed-locatie 3

huisartsenpost

Doktor, Zahnarzt


Gesundheitszentrum Geuzenwaard (Hausarzt warhrend der Arbeits- und Burozeiten)
Markt 5, 6915 AH Lobith GPs +31 316 542345
Nur für Notfälle +31 316 542244
Zahnarzt (Zahnartz) Von 8.15 bis 12.00 Uhr +31 316 54 12 87
Zwischen 12:00 und 17:00 nur für Notfälle +31 6 823 28 16


unsere Werbetreibenden